//
du liest...
Stimmungsbilder

Wir streiken…

von Stefan Geiger

… weil die Verleger die Gehälter für Redakteure, die mit dem Beruf beginnen, um 25 Prozent senken wollen.

… weil die Verleger allen Redakteuren das Urlaubsgeld streichen und das Gehalt so um 5 Prozent kürzen wollen.

… weil die Verleger alle anderen Angestellten fünf Stunden pro Woche mehr arbeiten lassen wollen. Das entspricht einer 12-prozentigen Gehaltskürzung.

… weil die Arbeitgeber bei den Druckern die Arbeitszeit verlängern und bei Maschinenbesetzungen sparen wollen.

… weil die Arbeitgeber die Helfer in der Druckindustrie darüber hinaus noch abgruppieren wollen.

… weil bereits Personal eingespart worden ist, weil der Arbeitsdruck in den Redaktionen ständig zugenommen hat und in Zukunft weiter zunehmen wird.

… weil die Tageszeitungen schlechter werden, wenn immer weniger und immer schlechter bezahlte Menschen immer mehr arbeiten müssen. Wir streiken auch für unsere Leser.

… weil die Demokratie Schaden nimmt, wenn die Arbeitsbedingungen in den Redaktionen so sind, dass die Presse ihrer öffentlichen Aufgabe nicht mehr angemessen nachkommen kann.

https://www.facebook.com/zeitungsstreik

Die vollständige Streikzeitung, in der dieser Artikel ursprünglich erschienen ist, findet sich hier

Advertisements

Über streikblog0711

Stuttgarter Journalisten im Streik

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: