//
Archive

Ergebnisse

Diese Kategorie enthält 7 Beiträge

Journalistenstreik geht weiter

Die sehr gut besuchte Streikversammlung der baden-württembergischen Journalisten in Stuttgart hat sich am Dienstag zu großen Teilen dafür ausgesprochen, noch mindestens einen weiteren Tag zu streiken. Der Arbeitskampf wird also am Mittwoch zur Verhandlungsrunde in Düsseldorf fortgesetzt. Wir hoffen, dass die Arbeitgeber endlich zur Einsicht gelangen, dass sie Journalisten für ihre immer anspruchsvollerer Tätigkeit nicht … Weiterlesen

Das Ziel: ein Tarifvertrag für Baden-Württemberg

Heute unterbrechen wir den Stuttgarter-Zeitungs-Streik. Aber wir haben gestern fast einstimmig ein neues Ziel beschlossen: einen regionalen Tarifabschluss für Baden-Württemberg. Das ist keine Kleinigkeit. Aber nachdem auf Bundesebene offenbar kein Tarifabschluss möglich ist, sehen wir einen Abschluss auf Länderebene als bestmögliche Option an. Der dju-Mediensekretär Gerd Manthey erklärt den Beschluss:

„In zwei Jahren geht der Tanz von vorne los“

Der Streik ist vorbei und der erste Arbeitstag danach auch. Die Streikleitung der Stuttgarter Zeitung zieht ihr Fazit. Können wir zufrieden sein mit dem, was wir erreicht haben? Das Ergebnis beim Gehalt ist katastrophal. Wir werden von der allgemeinen Lohnentwicklung noch weiter abgehängt und wir erleiden erneut massive Reallohnverluste. Das ist kein Grund zur Zufriedenheit. … Weiterlesen

Wie ist der Hamburger Abschluss zu bewerten?

Heute Vormittag um 9.55 Uhr haben sich die Redakteure von StZ und STN vor der Einfahrt zum Pressehaus getroffen, um gemeinsam wieder die Arbeit anzutreten. Dabei haben die Streikleitungen eine erste Einschätzung der Tarifeinigung vorgenommen. Von Andreas Denner Wir haben den Verlegern gezeigt, dass sie sich verrechnet haben weil sie mit uns rechnen müssen. Alles … Weiterlesen

Verhandlungsrunde einigt sich

18 Stunden lang hat die zehnte Verhandlungsrunde zwischen Verlegern und Gewerkschaften gedauert. Und lange Zeit sah es offenbar nicht nach einem Abschluss aus. Vor gut zwei Stunden ist es doch noch zu einer Einigung gekommen. Und so sehen es die einzelnen Seiten: Verdi DJV I / DJV II BDZV

Die zittrige Null-Linie

Noch gut eine Woche, dann wird in Hamburg weiterverhandelt. Bei diesem Termin müssen die Verleger sich bewegen. Darum geht es. Von Andreas Denner Nein, es lässt sich nicht beschönigen: Die Tarifverhandlungen zwischen den Gewerkschaften DJV sowie dju in Verdi und dem Bund Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) sind – sehr zum Unmut der Redakteure – auf den … Weiterlesen

DJV vermeldet „Durchbruch“, Verdi sieht „leichte Bewegung“

Der Deutsche Journalistenverband (DJV) berichtet auf seiner Homepage, in der neunten Verhandlungsrunde heute in Hamburg sei ein „Durchbruch in der Tarifrunde“ erzielt worden. Die deutsche Journalistenunion (DJU) in Verdi ist etwas vorsichtiger. Sie vermeldet „Leichte Bewegung seitens der Verleger dank Streiks“. Jedenfalls hat man sich erst einmal vertagt. Die Rede ist davon, dass die Verleger … Weiterlesen