Onliner-Streik in Stuttgart

Seit Dienstag ist die Gemeinschaftsredaktion von Stuttgarter Zeitung und Nachrichten wieder im Streik - zur nächsten Verhandlungsrunde am 4. Juni hin. Am Mittwoch sind auch die Mitarbeiter der MHS Digital zum (Soli-)Streik aufgerufen. Ein Großteil der Online-Redaktion ist dort tariflos beschäftigt - entgegen anderslautender Versprechen bei der Gründung der gemeinsamen Onlineredaktion. Dort wird nicht nur … Onliner-Streik in Stuttgart weiterlesen

Advertisements

Prominente Unterstützung für den Stuttgarter Zeitungsstreik

Wir haben in den vergangenen Tagen viel Zuspruch für unseren Zeitungsstreik bekommen - von den Lesern, die uns im Kampf um gute Arbeitsbedingungen für guten Journalismus unterstützen über die Passanten auf der Königstraße bis hin zu etlichen Politikern und Kulturschaffenden: Nils Schmid, Wirtschafts- und Finanzminister von Baden-Württemberg: "Wenn wir Leser morgens die Zeitung aufschlagen, ist uns oft … Prominente Unterstützung für den Stuttgarter Zeitungsstreik weiterlesen

Bundespräsident Joachim Gauck über guten Journalismus

"[...]Die Frage, wie genau sich guter, glaubwürdiger Journalismus lohnt und was er für wen wert sein kann, stellt sich gerade für Sie immer wieder neu, sehr geehrte Damen und Herren. Ihre zweite große Gruppe von Verbündeten müssen deshalb auch künftig die Redakteurinnen und Redakteure sein. Glaubwürdige Journalisten sind das größte Kapital einer Zeitung – mit … Bundespräsident Joachim Gauck über guten Journalismus weiterlesen

Bsirske macht den Streikenden Mut

Mit einer Delegation von rund 60 Redakteuren, Volontären und freien Journalisten sind Mitarbeiter der Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung heute Vormittag nach Oberndorf am Neckar gefahren. Sie trafen dort auf Vertreter weiterer baden-württembergischer Tageszeitungen wie dem Mannheimer Morgen, dem Reutlinger Generalanzeiger oder des Schwäbischen Tagblatts, vor allem aber auf Kollegen des in Oberndorf ansässigen … Bsirske macht den Streikenden Mut weiterlesen

Methoden der Macht

Wut und Empörung, das weiß man vermutlich nirgendwo besser als in Stuttgart, können Sogwirkungen entfalten, die man nicht erwartet hätte. Die Diskussionen der gestrigen Versammlung streikender Journalisten in Baden-Württemberg haben das gezeigt. Da berichtete ein seit je kämpferischer Mitarbeiter einer kleineren Tageszeitung, in seiner Redaktion sei die Streikbeteiligung im Vergleich mit früheren Auseinandersetzungen auf 400 … Methoden der Macht weiterlesen

Solidarität heißt nicht, immer einer Meinung zu sein

Vorbemerkung: Dies ist ein kleiner Text über die Rolle und die Verantwortung von Zeitungen in Zeiten, da der Medienwandel auch das Verhalten von Lesern verändert. Ein großer Stuttgarter Bahnhof kommt darin vor, ist aber nicht sein Thema. Seitdem das lange Jahre von allen Beobachtern und fast allen Beteiligten totgeglaubte Immobilien- und Bahnprojekt „Stuttgart 21“ wiederauferstanden … Solidarität heißt nicht, immer einer Meinung zu sein weiterlesen

Der Streik macht wieder Werbung

In einem fünfminütigen Flashmob auf der Freitreppe neben dem Kunstmuseum haben die streikenden Journalisten heute Nachmittag in der Stuttgarter Innenstadt auf sich aufmerksam gemacht. Zwei Kamerateams von SWR und ZDF hielten fest, wie sich die Redakteure rote T-Shirts überzogen und den Passanten lautstark entgegenriefen, warum sie streiken. Erste Impressionen von der Aktion gibt es bei … Der Streik macht wieder Werbung weiterlesen

„Ein Grundbaustein unserer Gesellschaftsordnung“

Marco Goecke, der Hauschoreograph des Stuttgarter Balletts, hat uns heute schon besucht. Nun hat auch sein Kollege Christian Spuck seine Solidarität erklärt. Spuck schreibt: "Die Zeitung reflektiert täglich neben dem Kommunalen auch das Weltgeschehen. Jeden Tag liebe ich es, mich bei einem Kaffee über kulturelle und politische Neuigkeiten aus Stadt und Land zu informieren. Kritische … „Ein Grundbaustein unserer Gesellschaftsordnung“ weiterlesen

Peitschen und Projektionen

Die Wetteraussichten waren gnadenlos gewesen, doch als Joe Bauer auf die Bühne kam, strahlte die Sonne. Und spätestens nachdem Uwe Hück, der Betriebsratschef von Porsche, ans Mikrofon getreten war, traute sich keine Regenwolke mehr an den Himmel. Klare Worte der Solidarität, geschliffen und gepeitscht - so wie man es von ihm gewohnt ist - schleuderte … Peitschen und Projektionen weiterlesen

Lieber klug als schnell

Der Betriebsrat des Mercedes-Benz Werks Untertürkheim und die dortigen Vertrauensleute der IG Metall haben ihre Solidarität mit den streikenden Redakteuren ausgesprochen. Gerade dann, wenn es in ihrer Branche um Arbeitsplätze und Gehälter ginge, sei die Berichterstattung von Tageszeitungen wichtig. "Denn die Journalisten der Zeitungen hinterfragen die Pressemeldungen der Unternehmensseite. Die Redakteure hören und würdigen im … Lieber klug als schnell weiterlesen