So arbeitet eine feste Freie heute

Nein, so habe ich mir das nicht vorgestellt, als ich im Oktober 1996 nach meinem Volontariat in der Böblinger Kreisredaktion der Stuttgarter Zeitung anfing. Getan hat sich seither nichts – was meinen Status angeht. Naja, fast nichts. Vor 17 Jahren war ich eine feste Freie, heute bin ich Pauschalistin (dazwischen war ich noch bei zwei … So arbeitet eine feste Freie heute weiterlesen

So arbeitet ein Newsroom-Redakteur heute

Ich gebe zu: Ich bin wirklich voll cool. Ich mag es, unter Strom zu stehen, neue Aufgaben und Verantwortlichkeiten zu erhalten, auch mal länger als vertraglich vorgesehen zu arbeiten. Internet, Facebook, Twitter – her damit – wenn es journalistisch sinnvoll ist, arbeite ich mich halt ein. Und der Druck ist auch da: In den vergangenen … So arbeitet ein Newsroom-Redakteur heute weiterlesen

Niedergang eines Berufsstandes

Die Tageszeitungs-Verleger wollen es wissen. Vor zwei Jahren haben sie verlangt, die jungen Redakteurinnen und Redakteure sollten auf 25 Prozent von dem verzichten, was bisher an Gehalt vereinbart war. Das haben wir abgewehrt. Jetzt fordern sie, wir alle, die jungen und die alten Redakteure, sollen ein Monatsgehalt oder mehr hergeben, wir sollen auf bisher vereinbarte Gehaltssteigerungen … Niedergang eines Berufsstandes weiterlesen

„In zwei Jahren geht der Tanz von vorne los“

Der Streik ist vorbei und der erste Arbeitstag danach auch. Die Streikleitung der Stuttgarter Zeitung zieht ihr Fazit. Können wir zufrieden sein mit dem, was wir erreicht haben? Das Ergebnis beim Gehalt ist katastrophal. Wir werden von der allgemeinen Lohnentwicklung noch weiter abgehängt und wir erleiden erneut massive Reallohnverluste. Das ist kein Grund zur Zufriedenheit. … „In zwei Jahren geht der Tanz von vorne los“ weiterlesen

Wie ist der Hamburger Abschluss zu bewerten?

Heute Vormittag um 9.55 Uhr haben sich die Redakteure von StZ und STN vor der Einfahrt zum Pressehaus getroffen, um gemeinsam wieder die Arbeit anzutreten. Dabei haben die Streikleitungen eine erste Einschätzung der Tarifeinigung vorgenommen. Von Andreas Denner Wir haben den Verlegern gezeigt, dass sie sich verrechnet haben weil sie mit uns rechnen müssen. Alles … Wie ist der Hamburger Abschluss zu bewerten? weiterlesen

Der Sound zum Verhandlungstag

Mit kräftigen Schlägen von Willi dem Trommler ist vor einer knappen Stunde die große Streikshow zum Verhandlungstag auf dem Stuttgarter Schlossplatz zu Ende gegangen. Unterstützt von den stimm- und wortgewaltigen Musikern und Poeten Stefan Hiss, Dacia Bridges mit ihrem Gitarristen Alex Scholpp sowie Toba Borke mit seinem Beatboxer Pheel stimmten die Redner Joe Bauer (Stuttgarter … Der Sound zum Verhandlungstag weiterlesen

Fotos aus der Donaustadt

Ein Kamerateam des Bayerischen Rundfunks war in Ulm und Neu-Ulm zwar auch vertreten, die Nachrichten aber widmen sich ausführlich der Problemkuh Yvonne. Vom Zeitungsstreik noch keine Spur. Sachdienliche Hinweise über Berichte aus den Fernsehwelten des Nachbarlandes werden in den Kommentaren entgegengenommen. Einstweilen präsentieren wir eigene Bilder des Tages. Fotos: Michael Steinert und Streikblog0711

Die Zeitung auf der Donau

Am Mittwoch, 17. August, treffen sich Verleger und Gewerkschaften zur nun schon zehnten Verhandlungsrunde in Hamburg, um im Tarifkonflikt nach einer Lösung zu suchen. Und selbst Verleger melden sich inzwischen offen zu Wort und fordern einen für alle Seiten akzeptablen Kompromiss, zuletzt etwa Tilmann Distelbarth (Heilbronner Stimme) in einer gemeinsamen Erklärung mit Vertrauensmännern von Verdi … Die Zeitung auf der Donau weiterlesen

Der Zuspruch der Straße

Seit einem Monat erhalten die Abonnenten der Stuttgarter Zeitung und der Stuttgarter Nachrichten ihre Zeitung nahezu täglich in verminderter Qualität und mit viel weniger Seiten, als sie es gewohnt sind, zahlen aber nach wie vor denselben Preis. Grund genug für Frust und Ablehnung - auch gegenüber den streikenden Journalisten? Nein! Das hat der Montag auf … Der Zuspruch der Straße weiterlesen