Journalisten wollen verhandeln

Nachfolgend ein Brief, der unser Postfach in den nächsten Stunden an rund 700 Adressen verlassen wird. Deren Inhaber sind unter anderem Landtagsabgeordnete, Politiker aus Region und Stadt, Entscheidungsträger der Wirtschaft, Professoren und Prominente aus Kultur und Sport. Menschen also, mit denen wir im täglichen Kontakt stehen. Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben versprochen, Sie … Journalisten wollen verhandeln weiterlesen

Rupert Murdoch und wir

Von Julia Schröder Die Redakteure und freien Journalisten der Tageszeitungen sind im Streik. Nicht jeder hat dafür Verständnis. Es treffe nur die Abonnenten, murren die Abonnenten – verständlicherweise. Sie bekommen weniger Zeitung für dasselbe Geld, und das tagelang. Auch die Anzeigenkunden sind nicht zufrieden mit dem Umfeld, in dem sie sich wiederfinden. Die Konzertveranstalter, die … Rupert Murdoch und wir weiterlesen

Worte sind wertvoll…

"Worte sind wertvoll" - die erste Pro-Text-Aktion Deutschlands soll bald nach Stuttgart kommen. Gute Texte sind auch eine Kunst. Warum also nicht mit einer Kunstaktion für die Forderungen von  Journalisten werben? Redakteure der Augsburger Allgemeinen haben es mit einer nächtlichen Licht/Musik-Show vorgemacht, die nun auch nach Stuttgart kommen soll. Sie malen die Bedeutung von Journalismus … Worte sind wertvoll… weiterlesen

Das Zwitterwesen und die großen Irrtümer

Von Rainer Wochele Es mag unter den Zeitungsverlegern den einen oder anderen geben, der da glaubt, wie er seine Redakteurinnen und Redakteure bezahlt, das sei ausschließlich seine Privatsache, das gehe, jenseits von tariflichen und gewerkschaftlichen Bedingtheiten, nur ihn etwas an – und allenfalls noch die Betroffenen. Ein Irrtum. Ein großer Irrtum. Denn Verleger und Journalisten … Das Zwitterwesen und die großen Irrtümer weiterlesen