Der Streik macht Werbung

Der direkte Weg zu den Lesern führt nach wie vor und selbstverständlich über die Zeitung selbst. Weil die meisten Zeitungen aber nicht ausführlich darüber berichten, dass und warum sie bestreikt werden, haben Redakteure und freie Journalisten in den vergangenen Tagen Geld für eine Anzeige gesammelt, die heute, in der Samstagausgabe, erschienen ist. "Wir sind die … Der Streik macht Werbung weiterlesen

Der Mann mit dem flinken Händchen

Es gibt Kollegen in unserer gläsernen Redaktion, die behaupten, sie hätten unseren Moderator Tom Hörner noch nie so sprachlos gesehen wie eben. Regelrecht verzaubert worden ist er von dem Stuttgarter Magier Topas und dessen flinken Händchen. Im Gegensatz zu vielen Kollegen aus der Unterhaltungsbranche liest Topas noch Kritiken von eigenen Auftritten, wünscht sich aber Schreiber, … Der Mann mit dem flinken Händchen weiterlesen

Wenn man ohne Tageszeitung nicht leben kann

Der Besuch prominenter Stuttgarter geht weiter. Der Sprachkünstler Timo Brunke schreibt selbst eine Kolumne für eine Stuttgarter Zeitung. „Da ist der Platz rar, das ist ein Lernprozess.“ Brunke bezeichnete sich als leidenschaftlichen Zeitungsleser. „Ich fange immer mit dem Lokalteil an.“ Den streikenden Redakteuren der Stuttgarter Nachrichten und Stuttgarter Zeitung wünschte er viel Erfolg. „Es kann … Wenn man ohne Tageszeitung nicht leben kann weiterlesen

Von Köchen und Zeitungsverlegern

Er ist Chef des Restaurants Wielandshöhe, Musiker und Zeitschriftenherausgeber. Er tritt im Fernsehen auf und ist auch Buchautor: Vincent Klink hat die streikenden Redakteure heute in der gläsernen Redaktion im Haus der katholischen Kirche besucht. Im Gespräch riet er den Redakteuren: „Redet mit euern Verlegern und ermutigt sie, neue Wege zu gehen und nicht in … Von Köchen und Zeitungsverlegern weiterlesen

Das Streiken der anderen

In den vergangenen beiden Tagen waren sie zum seit Urnengang gerufen, seit heute Vormittag ist das unzweideutige Ergebnis bekannt. Auch die Redakteure in Nordrhein-Westfalen haben in ihrer  Urabstimmung für einen unbefristeten Streik entschieden: "98,9 Prozent der dju-Mitglieder, die an der Urabstimmung teilnahmen, votierten für einen Arbeitskampf. Beim DJV waren es 98,5 Prozent. Damit wurden die … Das Streiken der anderen weiterlesen

Keine Grundlage für seriöse Berichterstattung

"Gute Qualität braucht gute Arbeitsbedingungen", schreibt uns die Bildungsgewerkschaft GEW Baden-Württemberg und fragt: "Warum sollen Lehrerinnen und Lehrer weiter für Projekte wie Zeitung in der Schule werben, wenn die Grundlagen für eine seriöse Berichterstattung nicht mehr gegeben sind?“ Die vollständige Solidaritätserklärung: PM37-110721-Streik Zeitungen

Journalisten wollen verhandeln

Nachfolgend ein Brief, der unser Postfach in den nächsten Stunden an rund 700 Adressen verlassen wird. Deren Inhaber sind unter anderem Landtagsabgeordnete, Politiker aus Region und Stadt, Entscheidungsträger der Wirtschaft, Professoren und Prominente aus Kultur und Sport. Menschen also, mit denen wir im täglichen Kontakt stehen. Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben versprochen, Sie … Journalisten wollen verhandeln weiterlesen