Die nächsten Streiktage: 7. bis 10. März

Noch immer gibt es keine Bewegung in den Tarifauseinandersetzungen, noch immer wollen wir die von den Verlegern geforderten Kürzungen nicht akzeptieren. Das stellen wir mit einem neuerlichen Warnstreik zwischen 7. und 10. März unter Beweis. Derzeit ist völlig offen, wie es weitergeht. Lasst uns die Dinge in die richtige Richtung bewegen! Der Stuttgarter Warnstreik am … Die nächsten Streiktage: 7. bis 10. März weiterlesen

Streik am 17. und 18. Dezember

Anlässlich der nächsten Runde in den Tarifverhandlungen zeigen wir in München und Stuttgart Präsenz - am 17. Dezember erstmals auch gemeinsam mit den Kollegen der Süddeutschen Zeitung, Am 17. Dezember findet in München um 12 Uhr Demonstrationszug zum Odeonsplatz statt, es folgt eine Kundgebung (anderthalb Stunden) mit kleiner Musikapelle und sechs Rednern. Anschließend geht es ins Gewerkschaftshaus. … Streik am 17. und 18. Dezember weiterlesen

300 Journalisten beim ersten Warnstreik in Stuttgart

  300 Journalistinnen und Journalisten aus ganz Baden-Württemberg sowie aus Frankfurt kamen am 7. Oktober zum ersten Warnstreik in der Tarifrunde 2013 zusammen. 25 von 26 Zeitungsverlagen wurden bestreikt - ein starkes Zeichen aus dem Südwesten an die Verleger und für die anstehende Verhandlungsrunde. "Wenn der Warnstreik die Verleger ärgert, dann sind wir auf dem … 300 Journalisten beim ersten Warnstreik in Stuttgart weiterlesen

So läuft der Warnstreik am Montag, 7. Oktober

Wir sammeln uns landesweit zum 1. landesweiten Warnstreik-Tag in der Gehalts- und Honorar-Runde 2013. Treffpunkt in Stuttgart. Druck erzeugen zur Verhandlung am 9. Oktober 2013 in Berlin. Wir erwarten ein faires Angebot-kein Sparpaket! Zu Gast sind Frank Werneke, stellvertretender ver.di-Vorsitzender Kajo Döhring, DJV-Bundesgeschäftsführer Ablauf 12.00 Uhr Treffpunkt auf der Königstr. / Ecke Marschallstr. am Brunnen 12.10 … So läuft der Warnstreik am Montag, 7. Oktober weiterlesen

Darum geht es beim Warnstreik am Montag (7.10.)

Ein Bericht aus der Verhandlungskommission: Ohne Druck aus den Redaktionen gibt es keine Bewegung am Verhandlungstisch. Mehr als enttäuschend verlief die zweite Runde der Tarifverhandlungen für RedakteurInnen an Tageszeitungen. Entgegen der Ankündigung am Ende der ersten Verhandlung hat Dr. Georg Wallraf (Verhandlungsführer BDZV), kein Konzept vorgelegt, wie sich die Arbeitgeber den von ihnen geforderten tariflichen … Darum geht es beim Warnstreik am Montag (7.10.) weiterlesen

„In zwei Jahren geht der Tanz von vorne los“

Der Streik ist vorbei und der erste Arbeitstag danach auch. Die Streikleitung der Stuttgarter Zeitung zieht ihr Fazit. Können wir zufrieden sein mit dem, was wir erreicht haben? Das Ergebnis beim Gehalt ist katastrophal. Wir werden von der allgemeinen Lohnentwicklung noch weiter abgehängt und wir erleiden erneut massive Reallohnverluste. Das ist kein Grund zur Zufriedenheit. … „In zwei Jahren geht der Tanz von vorne los“ weiterlesen

Wie ist der Hamburger Abschluss zu bewerten?

Heute Vormittag um 9.55 Uhr haben sich die Redakteure von StZ und STN vor der Einfahrt zum Pressehaus getroffen, um gemeinsam wieder die Arbeit anzutreten. Dabei haben die Streikleitungen eine erste Einschätzung der Tarifeinigung vorgenommen. Von Andreas Denner Wir haben den Verlegern gezeigt, dass sie sich verrechnet haben weil sie mit uns rechnen müssen. Alles … Wie ist der Hamburger Abschluss zu bewerten? weiterlesen

Magie auf dem Marktplatz

Nach einer kurzen Pause gehen die Aktionen zum Streik der Journalisten am Montag, 15. August, weiter. Von 13 bis 18 Uhr wollen die Redakteure auf dem Stuttgarter Marktplatz auf ihre Anliegen aufmerksam machen. Für die Passanten wird es dabei vor allem magisch: Der Zauberer Thorsten Strotmann zeigt einige seiner Tricks. Außerdem kommen der Travestiestar Wommy … Magie auf dem Marktplatz weiterlesen

Die zittrige Null-Linie

Noch gut eine Woche, dann wird in Hamburg weiterverhandelt. Bei diesem Termin müssen die Verleger sich bewegen. Darum geht es. Von Andreas Denner Nein, es lässt sich nicht beschönigen: Die Tarifverhandlungen zwischen den Gewerkschaften DJV sowie dju in Verdi und dem Bund Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) sind - sehr zum Unmut der Redakteure - auf den … Die zittrige Null-Linie weiterlesen

Erst der Jackpot, dann die Straße

In dieser Tarifauseinandersetzung streiken diejenigen, die man "gestandene Redakteure" nennt, für diejenigen, die künftig Redakteure sein sollen. Und in dieser Runde sind nicht wenige dieser künftigen Redakteure dabei. Zwei Volontäre von StZ und STN haben aufgeschrieben, warum das so ist. Ein Volontariat bei einer Tageszeitung? Jackpot. Genau das, was viele von uns immer machen wollten. … Erst der Jackpot, dann die Straße weiterlesen