//
Archive

Stuttgarter Zeitung

Diese Schlagwort ist 18 Beiträgen zugeordnet

So arbeitet ein Online-Redakteur heute

Als Online-Redakteur bei der Stuttgarter Zeitung verbringt man den deutlich größeren Teil seiner Arbeitszeit im Newsroom. Das liegt daran, dass jeden Tag drei Kollegen in wechselnden Schichten den Newsdienst betreuen – also zwischen sieben und 22 Uhr die Seite fortlaufend aktuell halten und ständig in Kontakt mit den Print-Kollegen stehen; das ist das Online-Äquivalent zum Blattmacher-Dienst. Die Arbeit … Weiterlesen

So arbeitet eine feste Freie heute

Nein, so habe ich mir das nicht vorgestellt, als ich im Oktober 1996 nach meinem Volontariat in der Böblinger Kreisredaktion der Stuttgarter Zeitung anfing. Getan hat sich seither nichts – was meinen Status angeht. Naja, fast nichts. Vor 17 Jahren war ich eine feste Freie, heute bin ich Pauschalistin (dazwischen war ich noch bei zwei … Weiterlesen

So arbeitet ein Newsroom-Redakteur heute

Ich gebe zu: Ich bin wirklich voll cool. Ich mag es, unter Strom zu stehen, neue Aufgaben und Verantwortlichkeiten zu erhalten, auch mal länger als vertraglich vorgesehen zu arbeiten. Internet, Facebook, Twitter – her damit – wenn es journalistisch sinnvoll ist, arbeite ich mich halt ein. Und der Druck ist auch da: In den vergangenen … Weiterlesen

„In zwei Jahren geht der Tanz von vorne los“

Der Streik ist vorbei und der erste Arbeitstag danach auch. Die Streikleitung der Stuttgarter Zeitung zieht ihr Fazit. Können wir zufrieden sein mit dem, was wir erreicht haben? Das Ergebnis beim Gehalt ist katastrophal. Wir werden von der allgemeinen Lohnentwicklung noch weiter abgehängt und wir erleiden erneut massive Reallohnverluste. Das ist kein Grund zur Zufriedenheit. … Weiterlesen

Wie ist der Hamburger Abschluss zu bewerten?

Heute Vormittag um 9.55 Uhr haben sich die Redakteure von StZ und STN vor der Einfahrt zum Pressehaus getroffen, um gemeinsam wieder die Arbeit anzutreten. Dabei haben die Streikleitungen eine erste Einschätzung der Tarifeinigung vorgenommen. Von Andreas Denner Wir haben den Verlegern gezeigt, dass sie sich verrechnet haben weil sie mit uns rechnen müssen. Alles … Weiterlesen

Der Leser und die zehn Gebote

Von Ulrich Warnke »Gazetten dürfen, so sie delectieren sollen, nicht genieret werden.« (Friedrich der Große, Brief an Voltaire, 13. April 1756) Den offensichtlich auf Gewinnmaximierung erpichten Managern der Zeitungsverlage von heute war der aufgeklärte und aufklärerische preußische König schon vor einem Vierteljahrtausend meilenweit voraus. Er wusste, dass Zeitungen, die »delectieren« (also unterrichten und informieren, kurz: … Weiterlesen

Erst der Jackpot, dann die Straße

In dieser Tarifauseinandersetzung streiken diejenigen, die man „gestandene Redakteure“ nennt, für diejenigen, die künftig Redakteure sein sollen. Und in dieser Runde sind nicht wenige dieser künftigen Redakteure dabei. Zwei Volontäre von StZ und STN haben aufgeschrieben, warum das so ist. Ein Volontariat bei einer Tageszeitung? Jackpot. Genau das, was viele von uns immer machen wollten. … Weiterlesen

Solidarität heißt nicht, immer einer Meinung zu sein

Vorbemerkung: Dies ist ein kleiner Text über die Rolle und die Verantwortung von Zeitungen in Zeiten, da der Medienwandel auch das Verhalten von Lesern verändert. Ein großer Stuttgarter Bahnhof kommt darin vor, ist aber nicht sein Thema. Seitdem das lange Jahre von allen Beobachtern und fast allen Beteiligten totgeglaubte Immobilien- und Bahnprojekt „Stuttgart 21“ wiederauferstanden … Weiterlesen

Der Streik macht wieder Werbung

In einem fünfminütigen Flashmob auf der Freitreppe neben dem Kunstmuseum haben die streikenden Journalisten heute Nachmittag in der Stuttgarter Innenstadt auf sich aufmerksam gemacht. Zwei Kamerateams von SWR und ZDF hielten fest, wie sich die Redakteure rote T-Shirts überzogen und den Passanten lautstark entgegenriefen, warum sie streiken. Erste Impressionen von der Aktion gibt es bei … Weiterlesen

Von Engeln, Teufeln und vielen Fragen

In der neuesten Ausgabe der Streikzeitung von Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten erfahren Sie, was Sie in den Druckausgaben nicht erfahren. Außerdem: ein Gastbeitrag von Vincent Klink, was Hollywood mit unserem Streik zu tun hat, viele solidarische Grüße und eine Adresse von Joe Bauer an die Kollegen. Die Streikzeitung zum Download: Streikzeitung