„In zwei Jahren geht der Tanz von vorne los“

Der Streik ist vorbei und der erste Arbeitstag danach auch. Die Streikleitung der Stuttgarter Zeitung zieht ihr Fazit. Können wir zufrieden sein mit dem, was wir erreicht haben? Das Ergebnis beim Gehalt ist katastrophal. Wir werden von der allgemeinen Lohnentwicklung noch weiter abgehängt und wir erleiden erneut massive Reallohnverluste. Das ist kein Grund zur Zufriedenheit. … „In zwei Jahren geht der Tanz von vorne los“ weiterlesen

Wie ist der Hamburger Abschluss zu bewerten?

Heute Vormittag um 9.55 Uhr haben sich die Redakteure von StZ und STN vor der Einfahrt zum Pressehaus getroffen, um gemeinsam wieder die Arbeit anzutreten. Dabei haben die Streikleitungen eine erste Einschätzung der Tarifeinigung vorgenommen. Von Andreas Denner Wir haben den Verlegern gezeigt, dass sie sich verrechnet haben weil sie mit uns rechnen müssen. Alles … Wie ist der Hamburger Abschluss zu bewerten? weiterlesen

Die zittrige Null-Linie

Noch gut eine Woche, dann wird in Hamburg weiterverhandelt. Bei diesem Termin müssen die Verleger sich bewegen. Darum geht es. Von Andreas Denner Nein, es lässt sich nicht beschönigen: Die Tarifverhandlungen zwischen den Gewerkschaften DJV sowie dju in Verdi und dem Bund Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) sind - sehr zum Unmut der Redakteure - auf den … Die zittrige Null-Linie weiterlesen

Erst der Jackpot, dann die Straße

In dieser Tarifauseinandersetzung streiken diejenigen, die man "gestandene Redakteure" nennt, für diejenigen, die künftig Redakteure sein sollen. Und in dieser Runde sind nicht wenige dieser künftigen Redakteure dabei. Zwei Volontäre von StZ und STN haben aufgeschrieben, warum das so ist. Ein Volontariat bei einer Tageszeitung? Jackpot. Genau das, was viele von uns immer machen wollten. … Erst der Jackpot, dann die Straße weiterlesen

Streikende einigen sich auf nächste Schritte

Die streikenden Redakteure und freien Journalisten in Baden-Württemberg haben sich am Nachmittag bei ihrer Versammlung in Stuttgart auf strategische Schritte für die Zeit bis zum nächsten Verhandlungstermin zwischen Verlegern und Gewerkschaften auf Bundesebene am Mittwoch, 17. August, verständigt. Einhellige Meinung unter den rund 400 Anwesenden war, dass die Streiks fortgesetzt werden müssen. Die Angebote des … Streikende einigen sich auf nächste Schritte weiterlesen

Bilder eines Tages

Fast neun Stunden lang waren streikende Journalisten der Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung an diesem Montag im Haus der katholischen Kirche zugegen, sprachen mit Passanten, Lesern sowie prominenten Gästen und informierten über ihren Streik. Morgen kommen Vertreter von Verlegern und Gewerkschaften in Hamburg auf Bundesebene zusammen, um die Verhandlungen wieder aufzunehmen. Zuvor: die Bilder … Bilder eines Tages weiterlesen

Der Mann mit dem flinken Händchen

Es gibt Kollegen in unserer gläsernen Redaktion, die behaupten, sie hätten unseren Moderator Tom Hörner noch nie so sprachlos gesehen wie eben. Regelrecht verzaubert worden ist er von dem Stuttgarter Magier Topas und dessen flinken Händchen. Im Gegensatz zu vielen Kollegen aus der Unterhaltungsbranche liest Topas noch Kritiken von eigenen Auftritten, wünscht sich aber Schreiber, … Der Mann mit dem flinken Händchen weiterlesen

Flashmob für notleidende Verleger

36,07 Euro in fünf Minuten - das ist das bemerkenswerte Resultat einer aufopferungsvollen Spendenaktion, während der Stuttgarter Journalisten heute zwischen 13 Uhr und 13.05 Uhr auf dem Schlossplatz Geld für notleidende Verleger gesammelt haben. Die direkte Übergabe durch Gerhard Manthey von Verdi an den Südwestdeutschen Verlegerverband im Königsbau scheiterte jedoch. Im Büro war niemand anzutreffen. … Flashmob für notleidende Verleger weiterlesen