Wofür wir streiten

Wir streiten für faire Lohnerhöhungen im Rahmen des Tarifvertrags für Tageszeitungen. dju in ver.di, eine der beiden Journalistengewerkschaften in den Tarifverhandlungen, fordert 4,5 Prozent mehr Gehalt für angestellte und freie Journalisten und mindestens 200 € mehr für Volontäre und junge Journalisten.

Damit würden Journalisten nicht einmal den Rückstand aufholen, den ihnen im Vergleich zur Gesamtwirtschaft in den vergangenen Jahren entstanden ist:

tz

Sowohl hier als auch auf Twitter und auf Facebook informieren wir über den weiteren Verhandlungsstand, unsere Position sowie Aktionen.

Advertisements

2 Kommentare zu „Wofür wir streiten

  1. Aus Solidarität zu den vielen Beschäftigten haben wir, das Stuttgart Journal, heute für euch Redakteure einen Artikel veröffentlich. Wir vermuten, in der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten wird darüber auch kein Wort verloren. Aber wir meinen, die Menschen, die Leser und die Newsjunkies sollen wissen, wie es um den Journalismus steht. Public Relation ist nun wichtig für euch Schreiberlinge.
    Wir stehen hinter Euch: http://www.stuttgart-journal.de .

    Herzliche Grüße aus der Redaktion
    Dirk Meyer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s